Abendsportfest der LG Alheimer in Bebra
  11.09.2020 •     Kreis News Kat. (allg) , Presse


Bebra - Die DLV-Jahres-Bestleistung von Luis Andre (MT) im Diskuswerfen der M 15 stand im Blickpunkt des Abendsportfestes der Leichtathleten der LG Alheimer im Biberstadion in Bebra. Trotz einer wenig leistungsfördernden Windstille verbesserte der Musterschüler von Trainer Alwin Wagner aus einer starken Serie heraus den Kreisrekord auf 59,75 m - 2,13 m weiter als Anfang August in Marktheidenfeld. Zudem vergrößerte Andre den Vorsprung im DLV-Ranking auf Louis Jäkel (VfL Spremberg), der in Cottbus 55,89 m erzielte.

Weitere gute Leistungen ragen heraus. Heimisches Sprinter-Power gab es über 100 Meter der männlichen Jugend U 20. Hier gingen die ersten vier Plätze in den Schwalm-Eder-Kreis. In 11,54 Sekunden stahl Fabian Feldmann (TSV Remsfeld) seinem favorisierten Vereinskameraden Lucas Natusch (11,56 s) die Schau. In 11,63 zeitgleich auf dem dritten Rang Anton Umbach (ESV Jahn Treysa) sowie Paul Kirschner (TuSpo Borken), der zudem die Rennen über 200 Meter (23,44 s) sowie über 400 Meter (53,05 s) gewann. Über 200 Meter der U 18 überraschte der noch der M 15 angehörende Niclas Dittmar (MT/23,98 s) mit seinem ersten Lauf  unter 24 Sekunden.

In den Wettbewerben der weiblichen Jugend lief sich Vivian Groppe (MT/12,48 s/25,48 s) bereits für die Landes-Meisterschaft der Frauen heute (Samstag) auf dem Burgfeld in Friedberg warm. Mit Nele Schmoll (MT/13,52 s) sowie mit Lina-Sophie Hegenbart (SC Steintal/13,72 s) blieben weitere Athletinnen unter 14 Sekunden. Mehr noch sticht die 400-Meter-Zeit von Junia Auel (SCS) ins Auge. 61,13 Sekunden sind in dieser Saison die viertschnellste Zeit in Hessen. Dabei wurde die Laufbahn der 17 Jahre alten Melanchthon-Schülerin aus Niedergrenzebach im Vorjahr durch eine schwere Verletzung unterbrochen.

Mit 6,05 m im Weitsprung der M 15 erzielte Leonard Figge (ESV) das Spitzenresultat im Schülerbereich. Niclas Dittmar (MT) glänzte über 100 Meter in 11,83 Sekunden. Über 75 Meter der W 13 heben sich die Zeiten von Anne Ebener (SCS/10,62 s) sowie von Lilien Sophie Otto (TB/10,86 s) ab. Mit Frust über die abgesagte Senioren-DM liefen die Steinataler Alterssportler Hans-Gerrit Auel (M 50/100 m: 13,28 s) und Jana Kapaun (W 40/400 m: 72,78 s) unter die Top-Drei ihrer Altersklasse in Hessen.

Weitere Ergebnisse: Männer: 200 m: Timo Beckmann (ESV) 23,98 s; 400 m: Leonard Ebert (MT) 58,28 s, Lorenz Funck (MT) 58,54 s. Frauen: 400 m: Rabea Pöppe (MT) 62,78 s. M 15: 100 m: Leonard Figge (ESV) 11,97 s. M 14: 100 m: Peer Ried (Guxhagen/ LAV) 12,67 s. W 14: 100 m: Ilena Freitas (ESV) 14,00 s. W 12: 75 m: Chenoa Schwarzlose (RE) 11,21 s, Katharina Held (ESV) 11,35 s.                                                                                             (zct)