Crosscup in Ippinghausen
  26.11.2021 •     Kreis Schwalm-Eder , Presse


Ippinghausen - Lediglich einen Tag nach seinem doppelten Einsatz beim Crosscup Nordhessen der Leichtathleten in Gudensberg lief Tom Ring (Wichdorf/Laufteam Kassel) zum Auftakt der Winterlauf-Serie des TSV Ippinghausen im Langstrecken-Rennen über 15 Kilometer der Männer ebenfalls in der Spitzengruppe mit und erkämpfte in 53:48 Minuten hinter Triathlet Dario Ernst (KSV Baunatal/53:26) den zweiten Rang.

Ebenfalls stark präsentierten sich die Fritzlarer Triathleten Falk Jany (59:32) als Gesamt-Siebter unter 81 Starter sowie Neuzugang Torsten Bannier (1:00:34) als Erster der M 50. Dahinter liefen Andreas Schnabel (Frielendorf/1:02:56) sowie Michael Koeniger (Ren(n)tiere Homberg/1:03:19) in die Medaillenränge der M 40.

Nicole Ramus (TSV Geismar) hatte ebenfalls den Crosscup Nordhessen noch in den Beinen und trumpfte dennoch in 1:17:26 Stunden über die große Schleife durch den Wolfhager Stadtwald noch vor Karin Severin-Lenz (Laufteam Kassel) als Gesamt-Zweite der Frauen sowie als Erste der W 50 auf.

Unter drei Klassensieger im Mittelstrecken-Rennen über 4200 Meter ragt der Erfolg von Senior Günter Kistner (Gei/22:06) in der M 65 heraus. In 19:21 Minuten erzielte Katharina Damm (Besse/ GSV Eintracht Baunatal/3. der W 20) die schnellste Zeit der Frauen aus dem Kreis. Mit Paul Scherp (19:50) als Zweiter der Jungen U 14 sowie mit Marietta Mathe (21:00) als Erste der Mädchen W 12 schoben sich zwei junge Talente des TSV Geismar in den Blickpunkt. Sibylle Ebinger (MT) bewältigte mit 72 Jahren die Distanz in 33:44 Minuten.                 

Außerdem: 15 km: Marc Eckhardt (FZ) 1:08:31 (6. M 30).   (zct)