Kreismeisterschaften Männer, Frauen und Jugend
  04.05.2019 •     Presse


FELSBERG. Weithin sichtbar war die Überlegenheit der Athleten der MT bei der von Heinz Richter und Daniela Augustin organisierten Kreis-Meisterschaft der Leichtathleten im Felsburg-Stadion in Felsberg. Mit 18 von 29 Titeln sahnten die von Alwin Wagner und Ulf Ludwig trainierten Sportler mehr als die Hälfte der Meisterwimpel ab. Bei den Männern machte sich besonders das Fehlen der Sprintergarde des ESV Jahn Treysa bemerkbar. Zudem erwiesen sich einstellige Temperaturen sowie Regen- und Hagelschauer nicht gerade als leistungsfördernd.

So reichten Michael Hiob (MT) 12,28 Sekunden zum Sieg über 100 Meter der Männer. Doch über 800 Meter setzte sich Junior Paul-Simon Reiß (TuS Fritzlar) in 2:18,37 Minuten erst auf der Zielgeraden gegen Christoph Möller (MT/2:18,97) durch. Im Hochsprung überquerte Magnus Riebeling (LTV Neukirchen) 1,65 m. Katharina Wagner (MT) bleibt die Trumpfkarte der Frauen. Bei drei Siegen sind 4,97 m im Weitsprung das beste Resultat. 2:32,16 Minuten reichten Luise Zieba (MT) zum Sieg über 800 Meter.

Jeweils zwei Erfolge erkämpften die MT-Athleten Marvin Knaust und Yannick Schleider in der männlichen Jugend U 20. In 11,90 Sekunden hat Knaust fast das Vorjahres-Niveau wieder erreicht und Schleider landete mit 6,13 m den einzigen Sechs-Meter-Flug des Tages.

Kräftig trumpfte die männliche Jugend U 18 auf. Hier liefen Lucas Natusch (TSV Remsfeld/11,62 s) sowie Paul Kirschner (TuSpo Borken/24,09 s) die Tages-Bestzeiten über 100 Meter und 200 Meter. Beide Nachwuchs-Athleten hatten ihren Anteil am Sieg der Startgemeinschaft Hessen Nord in 46,29 Sekunden mit weiterhin Tim Göbel und Fabian Feldmann über 4 x 100 Meter. Sebastian Schnell (Hoch: 1,60 m) sowie Simon Happel (Weit: 5,61 m) brachten die Springer-Schule des LTV Neukirchen in Erinnerung.

Fest in der Hand der MT waren die Wettbewerbe der weiblichen Jugend. Mit 15 Jahren lief die hochgemeldete Ella Gleim die schnellsten Zeiten über 100 Meter (13,24 s) sowie über 200 Meter (27,40 s) der U 20 und Nele Schmoll (13,32 s/27,84 s) tat es ihr in der U 18 gleich. Beide Teenager stellten mit Lynn Olson sowie mit Vivian Groppe in 52,09 Sekunden den Sieg über 4 x 100 Meter sicher. Doch im Weitsprung stahl Malin Wagner (RE) mit einem Flug auf 4,80 m allen die Schau.                                             (zct)

Kreis-Meisterschaft der Männer, Frauen und Jugend in Felsberg; die Sieger:

Männer: 100 m: Michael Hiob (MT) 12,28 s; 800 m: Paul-Simon Reiß (TuS Fritzlar) 2:18,37 Minuten; Hoch: Magnus Riebeling (LTV) 1,65 m; Weit: Konstantin Abermet (RE) 5,77 m.

Frauen: 100 m: Katharina Wagner (MT) 13,28 s; 200 m: Katharina Wagner (MT) 27,62 s; 800 m: Luise Zieba (MT) 2:32,16; Weit: Katharina Wagner (MT) 4,97 m.

MJU 20: 100 m: Marvin Knaust (MT) 11,90 s; 200 m: Marvin Knaust (MT) 24,23 s; 4 x 100 m: MT (Dittmar - Knaust - Krah - Schleider) 47,72 s; Hoch: Yannick Schleider (MT) 1,60 m; Weit: Yannick Schleider (MT) 6,13 m.

MJU 18: 100 m: Lucas Natusch (RE) 11,62 s; 200 m: Paul Kirschner (TuSpo Borken) 24,09 s; 4 x 100 m: StG Hessen Nord (Göbel - Kirschner - Natusch - Feldmann) 46,29 s; Hoch: Sebastian Schnell (LTV) 1,60 m; Weit: Simon Happel (LTV) 5,61 m.

WJU 20: 100 m: Ella Gleim (MT) 13,24 s; 200 m: Ella Gleim (MT) 27,40 s; 800 m: Lynn Olson (MT) 2:37,48; 4 x 100 Meter: MT (Olson - Groppe - Schmoll - Gleim) 52,09 s; Weit: Ella Gleim (MT) 4,32 m.

WJU 18: 100 m: Nele Schmoll (MT) 13,32 s, 200 m: Nele Schmoll (MT) 27,84 s; 800 m: Maya Knaust (MT) 2:49,00; 4 x 100 m: StG Schwalm Eder I (Hegenbart - Scheuer - Völker - Wagner) 55,33 s; Hoch: Lilly Völker (RE) 1,25 m; Weit: Malin Wagner (MT) 4,80 m.

Vereinsabkürzungen: MT = MT Melsungen, RE = TSV Remsfeld, LTV = LTV Neukirchen. (zct)