Kreismeisterschaften Schüler und Schülerinnen
  06.05.2019 •     Presse


Felsberg. Neun Vereine trugen sich in die Siegerlisten der Kreis-Schüler-Meisterschaft der Leichtathleten im Felsburg-Stadion in Felsberg ein. Hier stellten die MT (9) sowie der mehr als Läufer-Hochburg bekannte TSV Geismar (8) die erfolgreichsten Teams. Mit sechs Titeln mischen die jungen Leute des TSV Gilserberg bereits nach einem Jahr die Sprinter-Szene der Mädchen auf.

Mit vier Erfolgen in der M 15 war Leon Moritz Ludwig der erfolgreichste Titelsammler des TSV Geismar und hatte mit 4,88 m im Weitsprung sein bestes Resultat. Doch Niclas Dittmar (MT) bot die Top-Leistung der Jungen und ist nach 12,55 Sekunden über 100 Meter sowie mehr noch nach 41,40 Sekunden über 300 Meter der M 14 jetzt ebenso ein heißer Tipp für die nordhessische Schüler-Meisterschaft in zwei Wochen in Bad Sooden-Allendorf wie Marcel Al-Batat (RE/75 m: 10,52 s) in der M 13.

Über 800 Meter glänzten Valentin Ochs (SC Steinatal/M 13: 2:36,03) sowie Linus Schopf (MT/M 12: 2:38,44) mit schnellen Zeiten. Mit elf Jahre macht Jacob Thomä (LTV Neukirchen/1,30 m) seinen weitaus älteren Mitstreitern im Hochsprung bereits etwas vor.

42,61 Sekunden von Vivian Groppe (MT) über 300 Meter der W 15 sind das beste Resultat der Schülerinnen und wurden im Vorjahr lediglich von drei Mädchen in Hessen unterboten. Doch in 13,07 Sekunden über 100 Meter war ihr Alicia Stehl (Gil/13,12 s) dicht auf den Fersen. Kampfgeist auf der Zielgeraden brachte Maybritt Böttcher (MT) in 2:39,71 Minuten den Sieg über 800 Meter der W 15.

Über 75 Meter der U 14 stehen die jungen Hochländerinnen Hannah Wurmbäck (W 13: 10,95 s) sowie die 34 Kilogramm leichte Mira Kuchar (W 12: 11,31 s) für die neue Sprintergeneration im TSV Gilserberg. Alicia Stehl (Gil/W 15) überquerte im Hochsprung als einzige 1,45 m. Unter vier Siegen von Marlene Schulze (Gei) in der W 14 sind 4,43 m im Weitsprung das beste Resultat.                                                       (zct)

 

Kreis-Schüler-Meisterschaft in Felsberg; die Sieger:

M 15: 100 m: Leon Moritz Ludwig (Gei) 13,56 s; 300 m: Leon Moritz Ludwig (Gei) 44,87 s; 800 m: Leon Moritz Ludwig (Gei) 2:43,76 Minuten; Weit: Leon Moritz Ludwig (Gei) 4,88 m.

M 14: 100 m: Niclas Dittmar (MT) 12,55 s; 300 m: Niclas Dittmar (MT) 41,40 s; Weit: Luis Andre (MT) 4,29 m.

M 13: 75 m: Marcel Al-Batat (RE) 10,52 s; 800 m: Valentin Ochs (SC Steinatal) 2:36,03; 4 x 75 m: StG Schwalm-Eder (Ehisienmen - Klöpfel - Zülch - Al-Batat) 45,58 s; Weit: Marcel Al-Batat (RE) 4,70 m.

M 12: 75 m: Hannes Blank (LGG) 11,59 s; 800 m: Linus Schopf (MT) 2:38,44; Hoch: Jacob Thomä (LTV) 1,30 m; Weit: Jacob Thmä (LTV) 3,88 m.

W 15: 100 m: Vivian Groppe (MT) 13,07 s; 300 m: Vivian Groppe (MT) 42,61 s; 800 m: Maybritt Böttcher (MT) 2:39,71; 4 x 100 m: StG Schwalm-Eder (Losenhausen - Becker - Geisel - Losenhausen) 56,27 s; Hoch: Alicia Stehl (Gil) 1,45 m; Weit: Aicia Stehl (Gil) 4,30 m.

W 14: 100 m: Marlene Schulze (Gei) 14,42 s; 300 m: Marlene Schulze (Gei) 52,78 s; 800 m: Pia Gille (MT) 2:46,46; Hoch: Marlene Schulze (Gei) 1,40 m; Weit: Marlene Schulze (Gei) 4,43 m.

W 13: 75 m: Hannah Wurmbäck (Gil) 10,95 s; 800 m: Alessia Oglialoro (MT) 2:51,27; 4 x 75 m: TSV Gilserberg (Zülch - Wölfel - Wurmbäck - Kuchar) 45,20 s; Hoch: Mascha Thomä (LTV) 1,20 m; Weit: Leonie Harle (RE) 3,89 m.

W 12: 75 m: Mira Kuchar (Gil) 11,31 s; 800 m: Sophia Fröhlich (TuSpo Borken) 2:54,97; Hoch: Lena Augustin (LGG) 1,25 m; Weit: Mira Kuchar (Gil) 3,94 m.

Vereinsabkürzungen: MT = MT Melsungen, Gei = TSV Geismar, Gil = TSV Gilserberg, RE = TSV Remsfeld, LTV = LTV Neukirchen, LGG = LG Gensungen.                                     (zct)