Nordhessencup des TV Breitenbach
  13.08.2019 •     Presse


Breitenbach. Beide Gesamtsiege über fünf Kilometer gingen beim 16. Durchgang des 19 Renntage umfassenden Nordhessencups in Breitenbach in den Schwalm-Eder-Kreis. In 18:52 Minuten setzte sich Lorenz Funck (MT) über die Sprintstrecke der Volksläufer gegen Hannes Dieterich (LG Kaufungen/19:20) durch und festigte mit dieser Zeit unter 64 Athleten seinen zweiten Ranglisteplatz in der Serien-Wertung. Als Zweiter der M 50 in 20:19 Minuten wahrte Ralph Hassenpflug (TSV Remsfeld) seine Chancen auf einen Medaillenrang im Cup. Marvin Brötsch (TSV Geismar/21:50) hielt in der U 16 den Zweikampf an der Spitze mit Elijah Muth (TV Hessisch Lichtenau) weiterhin offen.

Nach dem Gesamtsiege in 21:26 Minuten über fünf Kilometer der Frauen dürfte die Serienkrone für Jolina Vaupel in der weiblichen Jugend U 18 lediglich eine Formsache sein. Zwei Rennen sind noch offen. Trotz ihre Klassensiege müssen sich Andrea Wenderoth (MT/W 50/23:38) sowie Karin Gruber-Pestel (TSV Obervorschütz/W 60/27:08) in der Serien-Wertung noch sputen.

Als Dritter der M 40 in 42:16 Minuten lief Rene Wildner (MT) die schnellste Zeit der heimischen Starter über 9,8 Kilometer und verteidigte mit dieser Zeit seinen Bronzerang im Cup. In 48:18 Minuten musste Nicole Ramus (Gei) in der W 40 lediglich Norma Santos (LT Hofgeismar) den Vortritt lassen. 54:00 Minuten reichten Lena Dumeier (CH) zum Klassensieg in der W 20.

Marion Brethauer (MT) ist auf den Langstrecken-Rennen zu Hause und verteidigte in 1:34:48 Stunden als Gesamtzweite über 18,8 Kilometer der Frauen souverän ihre Führung in der Serien-Wertung der W 50. In 1:22:58 zählt Pascal Bach (Melsungen) zu den Frischlingen der Männer im Cup. Leni Brötsch (Gei/4:17) sowie Luisa Marie Fröhlich (TuSpo Borken/4:23) liefen die schnellsten Zeiten in den Nachwuchs-Rennen über 1000 Meter.  zct)