Nordhessische Block-Mehrkampf-Meisterschaft in Korbach
  07.05.2019 •     Presse


Korbach. Gold und Silber sowie insgesamt zehn Medaillenränge brachten die Nachwuchs-Athleten des Schwalm-Eder-Kreises von der Nordhessischen Block-Mehrkampf-Meisterschaft der Leichtathleten U 16 und der U 14 aus dem Paul-Zimmermann-Stadion in Korbach mit nach Hause. Fünf Plaketten aus Edelmetall gingen an den TSV Remsfeld.

Überlegen gewann Marcel Al-Batat mit 2425 Punkten den Mehrkampf Wurf der M 13 (siehe auch Regionalsport) und zählt jetzt zu den Favoriten bei der Landes-Meisterschaft in drei Wochen in Flieden. 10,35 Sekunden über 60 Meter Hürden sowie 32,45 Meter im Diskuswerfen (1 kg) sind bemerkenswerte Einzelleistungen. Der Sieg von Justin Enis (2045 P.) im Mehrkampf  Mehrkampf Sprint/Sprung zählt zu den Überraschungen des Tages.

Josephine Otto (LAV Kassel) erzielt die Top-Leistung der Mädchen. Mit 2381 Punkten erfüllte die CJD-Schülerin aus Bad Zwesten in der Prüfung Lauf der W 14 die Norm für die DLV-Titelkämpfe Anfang August in Lage und muss jetzt zusätzlich über 800 Meter eine Zeit unter 2:28 Minuten nachweisen. 4,91 m im Weitsprung ragen heraus. 

Erst nach einer spannenden Auseinandersetzung unterlag Linnea Hinz (LAV) als Zweite mit 2488 Punkten im Sprint/Sprung der W 15 gegen Sophia Schiffmann (TSV Korbach). 87 Zähler fehlen an der Norm von Lage. Dieses ist für die Goethe-Schülerin aus Guxhagen bei besseren Witterungsverhältnissen in Flieden durchaus zu schaffen. Bronze erkämpfte Alicia Jara Peter Stehl (TSV Gilserberg/2293) im gleichen Wettbewerb und ist mit einer Steigerung auf 1,52 m aktuell die beste Hochspringerin im Kreis.

Jeweils Silber in unterschiedlichen Mehrkämpfen steuerten die Remsfelder Zwillinge Rachel Losenhausen (Sprint/Sprung: 2087) und Elly Losenhausen (Wurf: 2001) ebenso in der W 14 zur Bilanz des TSV Remsfeld mit bei wie Lenka Müller (2228) als Zweite im Sprint/Sprung der W 13. Auf Bronze abonniert waren die Dany-Augustin-Schützlinge der LG Gensungen mit Lena Augustin (Sprint/Sprung: 1796) und Nele Gabriel (Lauf: 1622) jeweils in der W 12. Als Vierte fehlten Leni Schmidt (1602) 20 Zähler am Edelmetall.        (zct)