TFG-Sprintcup in Kassel
  05.06.2019 •     Presse


Kassel. Ein feiner Erfolg gelang den jungen Sportlern der von Frank Siesenop geleiteten und am Schwalmgymnasium Treysa angesiedelten Talentfördergruppe (TFG). Beim Finale der schnellsten nordhessischen Nachwuchsprinter im Rahmen einer Veranstaltung im Auestadion in Kassel belegten die Schwälmer Talente Paul Auer (10,82 s), Jaron Effner (10,86 s) und Adrian von Döbschütz (11,24 s) über 75 Meter der Jungen U 14 hinter Janne Ebener (TFG Hofgeismar) den zweiten bis vierten Platz. Mit einer Steigerung auf 10,48 Sekunden lief Hannah Wurmbäck über 75 Meter der Mädchen U 14 hinter der Siegerin Annika Brede (TFG Baunatal) ebenfalls auf den Silberrang. 34 Jungen und 50 Mädchen traten zu den Vorkämpfen an.     (zct) 

 

Bild: Die beim TFG-Finale im Auestadion erfolgreichen Jungen und Mädchen der Talentfördergruppe Treysa mit (von links)

Jaron Effner, Mira Kuchar, Paul Auer, Hanna Wurmbäck und Adrian von Dobschütz. (zct)