Kreissparkassen Cup Schülerinnen und Schüler
  14.09.2022 •     Kreis Schwalm-Eder , Presse


Felsberg - Die Jungen des TSV Remsfeld sowie die Mädchen des TuSpo Borken stellten die Siegerteams beim Leichtathletik-Kreissparkassencup der Schüler und Schülerinnen im Felsburg-Stadion in Felsberg. Mit 29 Punkten wiederholten die Talente aus dem Knüll ihren Vorjahressieg und wehrten erfolgreich den Ansturm der jungen Leute des TSV Eintracht Gudensberg (22) sowie des TSV Jahn Gensungen (21) ab.

Ohne Ausfälle kam das Team von Coach Bernd Feldmann über die Runden und stellte mit Emil Klöpfel (2:42,66) sowie mit Hannes Fenner (8,67 m) die Sieger über 800 Meter sowie im Kugelstoßen. Beide markierten mit Jakob Zülch sowie mit Michael Richter in 54,81 Sekunden auch die Siegerzeit über 4mal 100 Meter. Dennoch war Luis Alonso Merino (EG) der überragende Akteur. 12,24 Sekunden über 100 Meter sowie 5,59 m im Weitsprung zählen zur Creme im HLV. Mit überquerten 1,64 m war Jacob Thomä (LTV Neukirchen) im Hochsprung ebenfalls eine Klasse für sich. 36,50 m reichten Louis Lenz (JG) zum Sieg im Ballwerfen (200).

 Knapp war der Ausgang in der Team-Wertung der Mädchen. Der Auftaktsieg von Letizia Brunetti gab für die jungen Athletinnen des TuSpo Borken den Auftrieb zur erfolgreichen Titelverteidigung der Schülerinnen mit 56 Zählern vor dem punktgleichen Nachwuchs der MT und des ESV Jahn Treysa (je 55).

In 13,42 Sekunden gewann Letizia Brunetti (W 15) das Duell der nordhessischen Meisterinnen gegen die Tochter der elffachen Internationalen Andrea Bornscheuer, Katharina Held (ESV/W 13/ 13,67 s). Dahinter blieb Mia Marth (MT/13,82 s) ebenfalls noch unter 14 Sekunden. An Position zwei eingesetzt lief Letizia Brunetti mit weiterhin Jil Rose Salomon, Sophia Fröhlich und Sophie Katzschner unter zehn Formationen in 56,73 Sekunden den entscheidenden Vorsprung über 4mal 100 Meter heraus.

In 2:33,60 Minuten hatte mit Helena Wagner (MT) eine junge Handballerin der SG Kirchhof den längsten Atem über 800 Meter. Jeweils ihren ersten Sieg feierten Lea-Marie Heipel (SC Steinatal/ 1,40 m) sowie Josefina Nees (ESV/4,49 m) im Hochsprung und im Weitsprung. Keine Frage gab es im Kugelstoßen. Mit Greta Andre´ (MT/9,38 m) dominierte die Schwester von Luis Andre`. Mit 33.50 m hatte Hanna Augustin (JG) den stärksten Arm im Ballwerfen (200 g).     (zct)

Kreissparkassen Cup Ergebnisse:

Schüler: 1. TSV Remsfeld 29 P., 2. TSV Eintracht Gudensberg 22 P., 3. TSV Jahn Gensungen 21 P., 4. MT Melsungen 17 P., 5. LTV Neukirchen 15 P.

100 m: 1. Luis Alonso Merino (EG) 12,24 s, 2. Hannes Fenner (RE) 13,34 s, 3. Leon Schmidt (MT) 15,59 s; 800 m: 1. Emil Klöpfel (RE) 2:42,66, 2. Elias Schmidt (EG) 2:51,10, 3. Louis Lenz (JG) 2:56,33; 4mal 100 m: 1. TSV Remsfeld (Zülch - Richter - Klöpfel - Fenner) 54,81 s, 2. TSV Eintracht Gudensberg (Alonso Merino - Schmidt - Wilke - Brüning) 56,10 s; 3. TSV Jahn Gensungen (Vinzens - Bergen - Lenz - Möller) 62,28 s.  Hoch: 1. Jacob Thomä (LTV Neukirchen) 1,64 m, 2. Nico Bergen (JG) 1,44 m, 3. Emil Klöpfel (RE) 1,44 m; Weit: 1. Luis Alonso Merino (EG) 5,59 m, 2. Michael Richter (RE) 4,67 m, 3. Nico Bergen (JG) 4,56 m; Kugel (4 kg): 1. Hannes Fenner (RE) 8,67 m, 2. Aaron Wicke (MT) 6,93 m, 3. Tomke Vinzens (JG) 6,83 m; Ball (200 g): 1. Louis Lenz (JG) 36,50 m, 2. Leon Schmidt (MT) 34,50 m, 3. Leonard Körber (RE) 30,00 m.

Schülerinnen: 1. TuSpo Borken I 56 P., 2. MT Melsungen und ESV Jahn Treysa 55 P., 4. SC Steinatal 46 P., 5. TSV Jahn Gensungen I 42 P., 6. TSV Remsfeld I 31 P., 7. TSV Remsfeld II 29 P., 8. TSV Jahn Gensungen II 26 P.

100 m: 1. Letizia Brunetti (TB) 13,42 s. 2. Katharina Held (ESV) 13,67 s, 3. Mia Barth (MT) 13,82 s; 800 m: 1. Helena Wagner (MT) 2:33,60, 2. Sophia Fröhlich (TB) 2:41,09, 3. Marielies Quehl (SCS) 2:49,53; 4mal 100 m: 1. TuSpo Borken (Salomon - Brunetti - Fröhlich - Katzschner) 56,73 s, 2. SC Steinatal (Frick - Allendorf - Heipel - Ebener) 57,11 s, 3. ESV Jahn Treysa (Held - Machulik - Mancinelli - Schneider) 57,46 s).  Hoch: 1. Lea-Marie Heipel (SCS) 1,40 m, 2. Mia Barth (MT) 1,40 m, 3. Marielena Schneider (ESV) 1,36 m; Weit: 1. Josefina Nees (ESV) 4,49 m, 2. Sophia Fröhlich (TB) 4,30 m, 3. Lena Beyer (JG) 4,02 m; Kugel: 1. Greta Andre` (MT) 9,38 m, 2. Anni Schmidt (JG) 8,42 m, 3. Leonie Koch (RE) 7,42 m; Ball (200 g): 1. Hanna Augustin (JG) 33,50 m, Helena Wagner (MT) 32,00 m, 3. Leonie Koch (RE) 31,00 m.         

Vereinsabkürzungen: RE = TSV Remsfeld, TB = TuSpo Borken, MT = MT Melsungen, EG = TSV Eintracht Gudensberg, ESV = ESV Jahn Treysa, SCS = SC Steinatal, JG = TSV Jahn Gensungen.             (zct)